Übergang zur Elternschaft und damit verbundene psychische Belastungen

Was tun, wenn

  • die Schwangerschaft unvorhersehbare Komplikationen mit sich bringt und womöglich schwerwiegende Entscheidungen zu treffen sind?

  • die Geburt völlig anders verläuft, als man es sich vorgestellt hat?

  • sich das erwartete Glück über das neue Menschenkind nicht einstellen will?

  • die Stimmung der Mutter über Wochen nach der Geburt gedrückt, depressiv und ängstlich ist und sie Schuld- und Schamgefühle quälen?

  • es sich zeigt, dass das Baby extrem viel schreit, schlecht in den Schlaf findet und die eigene Schlaflosigkeit langsam nicht mehr tragbar ist?
Die Schwangerschaft und Geburt eines Kindes ist für die werdenden Eltern eine ganz besondere Zeit. Vieles wird sich ändern, nichts wird mehr sein, wie es vorher war. Der Übergang zur Elternschaft ist zweifellos eine der aufregendsten und emotionalsten Lebensphasen. Die Schwangerschaft bringt Veränderungen in vielen Bereichen mit sich, vor allem für die Frau. Übermüdung, Überforderung gehören bei den Eltern in der ersten Zeit mit dem Säugling dazu.
Doch nicht immer sind die Voraussetzungen gut, damit der Start in die Elternschaft gut gelingt. Nicht immer verlaufen Schwangerschaften komplikationslos und stressfrei. Nicht immer verlaufen Geburten völlig problemlos. Nicht immer ist es selbstverständlich, dass die Mutter überglücklich in ihre neue Rolle hineinwächst.

In meiner psychologischen Praxis biete ich unter anderem spezielle Unterstützung an, wenn es in dieser Lebensphase zu psychischen Belastungen kommt:
  • Ängste in der Schwangerschaft
  • Begleitung schwieriger Situationen während der Schwangerschaft
  • Psychologische Vorbereitung auf die Geburt
  • Verarbeitung schwieriger Geburtssituationen
  • Begleitung und Beratung bei postpartaler Depression ("Wochenbettdepression")
  • Begleitung und Unterstützung schwieriger Situationen mit dem Säugling im ersten Lebensjahr: exzessiv schreiende Babys, Schlafstörungen beim Baby,...

 

 

MUT STEHT AM ANFANG DES HANDELNS, GLÜCK AM ENDE. (Demokrit)